Jubeln Hoch Vier

Jubeln Hoch Vier

Beim diesjährigen Automotive Brand Contest erhalten vier Projekte eine Auszeichnung des renommierten Designwettbewerbs. Mit den Kunden Porsche und Dürr gewinnt design hoch drei den „Best of Best“ – Award für Spitzenleistungen in den Kategorien „Corporate Publishing“ und „Brand Design“. Dazu gibt es noch einen Preis in der Kategorie „Digital“ für das Daimler Supplier Portal und eine weitere Corporate Publishing Auszeichnung mit der Porsche Christophorus XL-Ausgabe „The people issue“.

„Es freut uns sehr, dass wir die Jury in den unterschiedlichsten Kategorien begeistern und überzeugen konnten – das bestätigt unsere interdisziplinäre Ausrichtung,“ erklärt Wolfram Schäffer, Gründer und Managing Partner. Im Fokus steht für design hoch drei immer die Entwicklung einer emotional-erlebbaren und designstarken Kommunikation, ob für digitale Lösungen oder in der übergreifenden Imagekommunikation.

Roads to Taycan

Für den ersten, rein elektrischen Sportwagen von Porsche, dem Taycan, wurde ein Bildband gestaltet, der die verschiedensten Stationen der Fahrzeugerprobung klar und fokussiert dokumentiert – immer mit dem Blick für den richtigen Moment und das relevante Detail. „Roads to Taycan“ gewann den „Best of Best“ – Award in der Kategorie „Corporate Publishing“.

Den zweiten Award in dieser Kategorie gab es für die Christophorus XL-Ausgabe „The people issue“, die mit ihrem puristischen, persönlichen und individuellen Stil beeindruckte. Sie entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Delius Klasing Verlag.

Zum Projekt Roads to Taycan
Zum Projekt Christophorus

Design-Refresh für Dürr

Überzeugen konnte die inhabergeführte Agentur auch mit dem neuen Corporate Design für den Anlagen- und Maschinenbauer Dürr. „Dürr ist als Traditionsmarke auch Anbieter digitaler Lösungen für die Industrie 4.0. Genau diese Entwicklung wollten wir sichtbar machen. Wir betonen die bekannten Stärken und heben die Innovationskraft des Unternehmens wesentlich hervor“, ergänzt Susanne Wacker, Mitgründerin und ebenfalls Managing Partner.

Zum Projekt

Der Digital Workplace von Daimler

Eine weitere Auszeichnung gab es für das Daimler Supplier Portal – eine digitale Plattform in der über 150.000 Nutzer tagtäglich arbeiten. Es ist die Basis für die Zusammenarbeit zwischen Daimler und den weltweiten Zulieferern.

Zum Case-Film

„Auf diesem Weg möchten wir uns auch nochmal für die tolle Zusammenarbeit und das Vertrauen unserer Kunden bedanken – nur das macht solche Ergebnisse erst möglich,“ fügt Susanne Wacker hinzu.

Der Automotive Brand Contest ist ein internationaler Designwettbewerb für die Automobilbranche und prämiert herausragendes Produkt- und Kommunikationsdesign. Der Fokus liegt auf der ganzheitlichen Inszenierung der Marke über alle Medien und Produkte hinweg. Der Verleiher des Preises ist der Rat für Formgebung, der die Wirtschaft dabei unterstützt einen konsequenten Markenmehrwert durch Design zu erzielen.

Beitrag teilen

– Blog

Auch Interessant